PROJEKTE

AUSSTELLUNG "DAUMENSCHRAUBE"

Ausstellung_Daumenschraube

Liebe Kunstfreunde,

wir laden Sie herzlich ein zum Besuch der Ausstellung "DAUMENSCHRAUBE" von Nani Hagg und TOMAK Ab 4. Mai, 18 Uhr, in der Himmelpfortgasse 12 in 1010 Wien.

Wo setzen wir an? Wo und wie können wir die degenerativen Prozesse beeinflussen?

Und welche Chancen der Umwertung bietet eine Krise? Die Puppe als Versuchsobjekt - als Modell sozusagen - bietet Anwendungsmöglichkeiten zur Veranschaulichung von Eingriffen. Die Puppe als Modell diente auch als Vorbild für das Kurzvideo „Der Untergang des Abendlandes“ in dem die perfekte Skulptur der Puppe mit dem Fleischschlögel zerschmettert wurde und dazu Sprüche und Weisheiten zum Besten gegeben wurden. Die Chancen, die diese Umwertung bietet - hinsichtlich Ökologie, Gleichberechtigung, Globalisierung etc. lotet TOMAK in 20 neuen Zeichnungen aus.

Demgegenüber stehen Nani Haggs Skulpturen. Körperteile und Schmuckstücke aus Bronze, Silber und Gold zeigen auf der einen Seite die Schöpferkraft der Natur aber auch die Fähigkeiten zur Umschöpfung durch den Menschen. Die Schönheit der naturgeschaffenen Form im Verborgenen, wie auch deren Wiederholung im Offensichtlichen.

Die Galerie ist ab 5. Mai in der Zeit von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Selbstverständlich sind auf Wunsch auch Einzeltermine möglich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Herzlichst,
Petra Seiser & Andrea Müller

T +43 664 160 45 89
andrea.mue@icloud.com
@ Himmelpfortgasse 12 I 1010 Wien I galeriefrank.wien
galeriepetraseiser